Demnächst mehr !
Demnächst mehr !
Demnächst mehr !
Demnächst mehr !
Demnächst mehr !
Demnächst mehr !

 

Die Flächen

Die vier Flächenhälften sind wie bei der Piper PA18 sehr leicht und stabil aufgebaut. Zur besseren Montage der Flächenhälften sind diese über ein Messingrohr miteinander verbunden. Die Montage ist also ohne Helfer schnell und einfach durchzuführen.

 

Die Teile für den Aufbau der Fläche werden vorbereitet und sortiert. Zuvor wird der Bauplan straff auf das Baubrett gelegt und mit Kreppband befestigt.

 

Der Plan wird mit Haushaltfolie abgedeckt, damit der nicht mit Kleber verschmutz wird. Danach werden die Holme unterlegt und ...

 

mit Stecknadeln auf dem Baubrett fixiert. Anschließend können dann die Rippen eingeklebt werden. Sehr gute Dienste leisten dabei die Bleiklötze, da hier direkt ein winkliges Ausrichten der Rippen vorgegeben ist.

 

Der Randboden wird auf die äußere Rippe aufgeklebt. Zusätzlich haben ich diese mit Reststücken aus Balsaholz abgestrebt.

 

Die Nasenbeblankung ist sehr klein (wie beim Original) und wird beim Kleben mit Hilfe einer Alu-Vierkantlatte und starken Federklammern an der Nasenleiste fixiert.

 

Die Querruder werden nach dem Aufbau der Fläche getrennt ....

 

Danach wird vorne eine Balsaleiste aufgeleimt.

 

Die Randbögen der Flächen bestehen aus mehrfach verleimten Balsaholz. Ich habe mir vom einfacheren Formen aus einer Spanplatte eine Schablone erstellt und wie beim Bau der Piper das Balsaholz gewässert und mit Holzleim Schicht für Schicht verklebt.

 

Das ergibt einen absolut verzugsfreien Randbogen, ..

 

.der nach dem Trocknen einfach verklebt werden kann.

 

Für die Querruderservos baute ich eine Servoaufnahme.

 

Das untere Flächenmittelteil und ...

 

das obere Flächenstück.

 

Die Querruder werden an die Fläche angepasst und verschliffen.

 

Die Flächenstreben werden nach Plan abgelängt ...

 

die Messingteile gebogen, die Verstärkungsplättchen werden aufgelötet und anschließend werden...

 

die Messinglaschen mit Hilfe zweier Nägel an den Streben befestigt.

 

Die untere Fläche....